Lesen: Auf dem Flughafen

Dialog

Frau Krause: Guten Tag!

Igor: Guten Tag! Ich hätte gerne eine Fahrkarte.

Frau Krause: Wohin möchten Sie denn fahren?

Igor: Ich möchte nach Baden-Baden fahren.

Frau Krause: Ab Hamburg?

Igor: Ja, am 28. Januar.

Frau Krause: Das ist ein Donnerstag.

Igor: Genau. Ich muss spätestens um 16.00 Uhr dort ankommen.

Frau Krause: Einen Moment bitte, ich schaue Lesen: Auf dem Flughafen im Computer nach einer passenden Verbindung. Ich drücke Ihnen eine passende Verbindung aus. Da haben wir es schon! Ich kann ihnen zwei Möglichkeiten anbieten. Entweder um 10:24 Uhr mit Umsteigen in Karlsruhe oder um 09:27 mit Umsteigen in Mannheim.

Igor: Hmm, was ist denn günstiger?

Frau Krause: Der Preis ist Lesen: Auf dem Flughafen gleich. Aber die Route über Karlsruhe ist eine halbe Stunde kürzer. Sie sind um 15:52 da. In der zweiten Klasse beträgt der Fahrpreis 93,60 ?.

Igor: Gut. Ich möchte noch den Sitzplatz reservieren.

Frau Krause: Gut, die Reservierung kostet 3 ?.

Igor: Na gut. Kann ich mit Kreditkarte zahlen?

Frau Krause: Selbstverständlich. Bitte Lesen: Auf dem Flughafen hier Ihre Geheimzahl eingeben und den Betrag bestätigen.

Igor: Ok.

Frau Krause: Einen ganz kurzen Augenblick, dann sind ihre Tickets gedruckt. So da sind sie. Bitte schön!

Igor: Danke schön! Auf Wiedersehen!

Frau Krause: Auf Wiedersehen und eine angenehme Reise wünsche ich ihnen!

Autoren: G.Düvel, H.Heitmann Lesen: Auf dem Flughafen, Hamburg.

AUFGABE 1. Bringen Sie die Repliken des Dialogs in logische Reihe.

ÿ Ja, ab Berlin.

ÿ Guten Tag.

ÿ Guten Tag. Bitte schön.

ÿ In der zweiten Klasse beträgt der Preis 65 Euro.

ÿ Moment mal, ich schaue im Computer nach. Fahren Sie ab Berlin?

ÿ Am frühen Morgen. So gegen 9 Uhr Lesen: Auf dem Flughafen.

ÿ Ich fahre am Donnerstag nächste Woche nach Hannover. Welche Verbindungen gibt es dorthin?

ÿ Um wieviel Uhr möchten Sie fahren?

ÿ Ich möchte auch den Sitzplatz reservieren.

ÿ Gut, was kostet die Fahrkarte?

ÿ Es gibt eine Verbindung um 8 Uhr 48 mit dem ICE, Sie kommen dann um 10 Uhr 28 in Hannover an, oder Lesen: Auf dem Flughafen um 9 Uhr 48, Ankunft in Hannover um 11 Uhr 28. Also, dieser Zug fährt jede Stunde nach Hannover.

ÿ Ja, natürlich. Um diese Uhrzeit ist der Zug meistens voll.

AUFGABE 2.Gehen Sie auf www.bahn.de – die ofizielle Seite der DB. Geben Sie im Menü links Ihre Strecke an (z Lesen: Auf dem Flughafen.B. Hamburg Hbf- Berlin Hbf) und informieren Sie sich über verschiedene Verbindungen.

AUFGABE 3.Bilden Sie Dialoge nach diesen Modellen.

Dialog 1.

A: Guten Tag, ich möchte am 25. September nach Hannover fahren.

B: Ab Hamburg Hbf?

A: Ja. Ich muss spätestens um halb 4dort ankommen.

14. Oktober 5. Mai 18. Juni 24. April 1. Februar
Berlin Berlin-Zoo Wernigerode Lesen: Auf dem Flughafen Paris Wien
Frankfurt-Süd Düsseldorf Dortmund Berlin-Ostbahnhof Frankfurt-Flughafen
18.30 15.00 vormittags 7.00 abends

Dialog 2.

B: Ich kann Ihnen zwei Möglichkeiten anbieten: um 12. 34 ein ICE mit Umsteigen in Dortmund oder um 13.04 ein EC, dann müssen Sie in Essenumsteigen.

A: Gibt es auch eine direkte Verbindung?

B: Moment mal. Ja Lesen: Auf dem Flughafen, ein ICE um 14.20. Sie kommen dann etwas später an, aber er fährt direkt.

A: Gut, dann nehme ich die Verbindung.

14.08. ICE Berlin-Westbahnhof 16.30 RE Hannover 17. 40 ICE Frakfurt-Ost 12. 30 EC Dresden
14. 25 ICE Potsdam 17.00 RE Berlin 17.55 ICE Mahnheim 12.57 EC Leipzig
IC 12.40 Abfahrt etwas früher ICE 18.20 etwas später ankommen 15.00 IC fr Lesen: Auf dem Flughafenüher abfahren 15.15. ICE Ankunft später

Dialog 3. Umsteigen.

A: Habe ich in Frankfurt genug Zeit zum Umsteigen?

B: Moment mal. Sie haben 15 Minuten und Sie gehen vom Gleis 14 zum Gleis 16. Das ist genug.

20 Minuten 7 Minuten 5 Minuten
Gleis 10, Gleis 15 Gleis 5, Gleis 4 Gleis 5, Gleis 8
genug genug Etwas knapp

AUFGABE 4.Bilden Lesen: Auf dem Flughafen Sie einen Dialog zum Thema: Eine Fahrkarte kaufen.Benutzen Sie die Informationen, die Sie im Internet gefunden haben.

AUFGABE 5. Übersetzen Sie.

  1. Я пищу в Кельн на поезде.
  2. Я пищу в Бонн 30 января.
  3. Он едет в Лондон вторым классом.
  4. Стоимость составляет 30 Евро.
  5. Я должен самое позже прибыть в 21 час.
  6. Я посмотрю Lesen: Auf dem Flughafen в компьютере маршруты.
  7. Я распечатаю Вам Ваш билет.
  8. Маршрут через Берлин.
  9. Я зарезервировал место.

Lesen: Auf dem Flughafen

Bevor der Fluggast das Flugzeug betritt, muss er sich in der Abfertigungshalle (auch Terminal genannt) für einen Flug einchecken.

Beim Check-in (Einchecken) wird Lesen: Auf dem Flughafen nach Vorlage des Tickets und des Reisepasses ein Platz im Flugzeug vergeben. Dabei muss man auch das Gepäck abgeben, das man nicht mit in die Kabine nimmt. Normalerweise muss das Gepäck nicht mehr als 30 Kilo wiegen, bei einigen Fluggesellschaften nicht mehr als 20. Wenn man Übergepäck hat, muss Lesen: Auf dem Flughafen man zusätzlich zahlen. Kleinere Taschen nimmt man mit in die Kabine (Handgepäck). Der Passagier erhält die Bordkarte mit der Nummer seines Sitzplatzes im Flugzeug sowie einen Nachweis der Gepäcknummer. Es wird auch die Gatenummer mitgeteilt: die Nummer des Ausganges zum Flugzeug.

Es Lesen: Auf dem Flughafen gibt heutzutage strenge Sicherheitsregeln in allen Flughäfen. Bei Flugreisen wird das Gepäck geröngt, um zu erkennen, was der Passagier mitnimmt, um eventuelle Gefahren zu erkennen. Man muß darauf achten, daß man keine Schere (z.B. keine Nagelschere) im Handgepäck hat. Man darf nur einen begrenzten Flüssigkeitsvolumen mit Lesen: Auf dem Flughafen in die Kabine nehmen. Kosmetik muss man in eine separate Tüte einpacken.

Das Terminal gliedert sich in einen "landseitigen" Bereich, und einen "luftseitigen" Bereich. Zur Landseite gehören die Haupthalle mit Check-In. Oft gibt es auch Banken, Restaurants, Geschäfte, an großen Flughäfen sogar Ärzteh Lesen: Auf dem Flughafenäuser, Konferenzräume oder ein Flughafenhotel. Nach dem Passieren der Sicherheitskontrolle betritt man die "Luftseite" des Terminals. Hier findet der abfliegende Gast die Geschäfte für den zollfreien Einkauf ("Duty Free-Shops") sowie weitere Serviceeinrichtungen, welche geeignet sind, dem Passagier die Wartezeit bis zum Flug zu Lesen: Auf dem Flughafen verkürzen. Im Normalfall betritt man über eine Fluggastbrücke das Flugzeug. Flughäfen, die über keine Fluggastbrücken verfügen, bringen die Passagiere per Bus vom Terminal zum richtigen Flugzeug, welches die Passagiere dann über eine Treppe besteigen müssen.

Ankommende Fluggäste werden auf dem umgekehrten Lesen: Auf dem Flughafen Weg direkt über die Fluggastbrücke oder per Bustransfer zum Terminal gebracht, wo sie (bei internationalen Flügen) zuerst zur Einreisekontrolle weitergeleitet werden. Dann wird auf Förderbändern das Fluggepäck aller Reisenden angeliefert.

Ist es richtig oder falsch? Korrigieren Sie die falsche Information:

ÿ Zuerst muss der Fluggast sich Lesen: Auf dem Flughafen für den Flug einchecken. Dafür braucht er den Reisepass und das Ticket.

ÿ Man nimmt in die Kabine nur kleine Taschen mit.

ÿ Das Gepäck muss nicht mehr als 50 Kilo wiegen.

ÿ Auf dem Flugticket steht die Nummer des Sitzplatzes.

ÿ Wenn man Übergepäck hat, muss man einige Sachen wegwerfen Lesen: Auf dem Flughafen.

ÿ Gatenummer ist die Nummer des Ausganges zum Flugzeug.

ÿ Auf dem Flughafen werden die Taschen ausgepackt um zu erfahren, was der Fluggast mitgenommen hat.

ÿ Man darf keine Schere mit in die Kabine nehmen.

ÿ Man darf keine Flussigkeit mit in die Kabine nehmen.

ÿ Kosmetik muss man in eine separate Lesen: Auf dem Flughafen Tüte einpacken.

ÿ Auf dem landseitigen Bereich des Flughafens gibt es manchmal Ärztehäuser, Banken oder Hotel.

ÿ Duty Free Shop gehört zur „Luftseite“ des Terminals.

ÿ Die Mitarbeiter des Flughafens geben das Gepäck den Passagieren nach dem Flug zurück.

Grammatik: Modalverben

Ergänzen Sie die Tabelle:

können Lesen: Auf dem Flughafen sollen dürfen müssen mögen wollen möchte
ich kann
du willst
er darf
wir mögen
ihr sollt
Sie möchten

Aufgabe1. Ich will… Aber meine Mutter sagt: du sollst …

Bilden Sie Sätze.



Kannst du… ? – Ich kann (nicht)…



Aufgabe 2. Müssen, dürfen, können, möchten

  1. Mama, _______ ich noch fernsehen? – Nein, das geht nicht. Es ist schon shr spät. Du _______ jetzt schlafen.
  2. Papa, wir_______ ein Eis essen. – Nein, nicht jetzt. Wir essen Lesen: Auf dem Flughafen gleich zu Mittag.
  3. Mama, _________wir jetzt spielen? Nein, ihr ________ erst das Geschirr spülen, dann _________ ihr spielen.
  4. Mama, ich _________ fotografieren. _____ ich das? – Aber du _____ noch gar nicht fotografieren!
  5. Papa, ______ ich Klavier spielen? – Ja, aber du ________ leise spielen. Mama schläft.

Aufgabe 3.


leonardo-da-vinchi-detstvo-i-yunost-doklad.html
leonardo-da-vinchi-i-arhetip-materi-4-glava.html
leonardo-da-vinchi-kak-filosof-referat.html